Kategorien
Kurs

Regenbogen färben (#19)

Dieser Kurs lässt sich am besten mit Filzen und/oder Sticken kombinieren, da die Färbebäder abkühlen müssen.

Wir arbeiten mit Säurefarbstoffen. Hier können wir tierische Fasern wie Wolle und Seide färben.
Wir malen gleichzeitig mit unterschiedlichen Farben, so dass unterschiedliche Farben im Material erscheinen – wie der Regenbogen.

Kursdauer: 2 oder 3 Tage

Kategorien
Kurs

Grundlagen der Wollverarbeitung – Spinnen, Pflanzenfärben, Filzen (#18)

Zurück zum Anfang. Wir waschen die Wolle, färben sie mit Pflanzen, die wir in der Natur sammeln, kardieren, filzen, spinnen.
Das habe ich hier am Anfang hauptsächlich gemacht.

Zurück zum Ursprung, Mutter Erde und all ihre schönen Geschenke!

Dieser Kurs kann ein Thema des Filzkarussells sein.

Kursdauer:2, 3, 4 oder 5 Tage

Kategorien
Kurs

Asiatische Techniken (#17)

In diesem Kurs lernst du eine Kombination aus:
14. Turkmenischer Technik
15. Shirdak-Technik
16. und die Technik von bestickten Filztaschen

Kursdauer: 5 Tage

Kategorien
Kurs

Bestickte Filztaschen (#16)

Diese Taschen stammen ursprünglich aus Afghanistan, aber ich habe sie auch in anderen asiatischen Ländern gesehen. Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, was mit ihnen gemacht wurde, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie als Speicherplatz in den Bozui (Jurten) verwendet wurden.

Ich habe die Techniken von István Vidák, einem Pionier aus Ungarn, in einem wunderschönen Sommerurlaub in Tisa-shash gelernt.

Abgesehen von der Filzherstellung über eine Schablone werden bei dieser Tasche viele verschiedene Techniken angewendet. Zuerst gestaltest Du Deine Motive. Dan überträgst Du die Motive auf den Filz. Die Motive werden dann mit dem Chirash-Stich bestickt. Chirash bedeutet, dass die Stiche eng beieinander liegen. Dieser Stich wird mit einem Kettenstich eingefasst. Der Kurs umfasst auch die Technik des Kabel Webens und Doppelfingerhäkelns.

Auch hier können wir traditionell oder zeitgemäß arbeiten.

Ab einer Kursdauer von 4 Tagen kann dieser Kurs Thema des Filzkarussells sein.

Kursdauer: 3, 4 oder 5 Tage

Kategorien
Kurs

Shirdak (#15)

Shirdaks sind die Sonntagsteppiche aus Kirgisistan. In den Bozui (Jurten) liegen sie auf den Ala-Kisj-Teppichen. Sie werden in Zwillingen oder Drillingen hergestellt.
Wenn ein Mädchen heiratet, wird ein Zwillings-Shirdak gemacht. Einer bleibt in der Familie und den anderen nimmt das Mädchen in die neue Familie mit.

Der fertige Filz wird geschnitten, in der entgegengesetzten Farbe wieder zusammengesetzt und mit handgefertigten Schnüren zusammengenäht. Natürlich können wir mit traditionellen oder modernen Motiven arbeiten.

Ab einer Kursdauer von 4 Tagen kann dieser Kurs Thema des Filzkarussells sein.

Kursdauer: 3, 4 oder 5 Tage

Kategorien
Kurs

Turkmenische Technik (#14)

In Turkemnistan werden mit dieser Technik Teppiche gefilzt. Wir werden diese Technik anwenden und damit auch andere Werkstücke filzen. Das kann ein Teppich sein, aber auch eine Tasche, ein Buchumschlag, ein Armband oder was auch immer. In Turkmenistan gibt es in jedem Werkstück mindestens einen Punkt oder einen offenen Kreis. Dies ist der Ort, an dem deine Seele nachts ein- und ausgehen kann. Wir können sowohl traditionell als auch zeitgemäß arbeiten.

Ab einer Dauer von 4 Tagen kann dieser Kurs Thema des Filzkarussells sein.

Kursdauer: 3, 4 oder 5 Tage

Kategorien
Kurs

Filz und Leder (#21)

Filztaschen mit Lederapplikationen

Einfache, einzigartige, künstlerische Stücke, die aus Wolle und wenn gewünscht – aus selbstgefärbtem – feinem Leder hergestellt werden. Die Taschen sind aus Filz und werden mit selbst entworfenen Lederapplikationen verziert und verstärkt. Kordeln und Knöpfe sind aus Leder und werden nach traditioneller ungarischer Technik geflochten.
Ich habe diese ursprünglichen Techniken von Mari Nagy aus Ungarn gelernt, eine Filzpionierin der ersten Stunde.

Du kannst Dein eigenes Design entwerfen.

Ab einer Dauer von 4 Tagen kann dieser Kurs Teil des Filzkarussells sein.

In 4 oder 5 Kurstagen können wir wirklich in die Tiefe gehen.

Kursdauer: 3, 4 oder 5 Tage

Achtung: Für Lederschnüre, Leder und Lederwerkzeuge fallen zusätzliche Kosten in Höhe von ca. € 50,00 an.

Kategorien
Kurs

Filzen mit Rohwolle (#23)

Wir arbeiten mit Rohwolle in Kombination mit einer guten Filzwolle wie die vom Tiroler Bergschaf.
Die Rohwolle muss nicht unbedingt leicht verfilzen. Die Bergschafwolle fixiert die Rohwolle.

Als 4-Tages-Workshop kann dieser Kurs Teil des Filzkarussells sein.

Kursdauer: 2, 3, 4 oder 5 Tage

Ein gefilztes Fließ gleicht sowohl optisch als auch im Gebrauch einem Tierfell. Wir können aber wir viel weiter gehen als ein Fell als Teppich oder Sitzkissen zu filzen.

Diese Stücke wurde von Wendie Linders gefilzt.

Kategorien
Kurs

Skulpturen modellieren – Aufbau-Technik (#8)

Das Modellieren von Filz ist wie das Modellieren mit Lehm. Menschen, die Erfahrung damit haben, fällt es leicht. Ich selbst kann nicht sehr gut mit Lehm modellieren, mit Wolle und lauwarmem Seifenwasser ist das für mich viel einfacher.

Wir beginnen mit einem Schaf, damit Du die Grundlagen für diese Technik lernst.
Danach ist fast alles möglich.

Ab einer Kursdauer von 4 Tagen kann dieser Kurs Teil des Filzkarussells sein.

Kursdauer: 1, 2, 3 oder 4 Tage

Kategorien
Kurs

Grundtechniken für Fortgeschrittene (und Anfänger) (#13)

Wir besprechen die Anfänge des Filzens. Wie kam es dazu, dass der Filz sich mit einem solchen Schneeballeffekt auf der ganzen Welt ausgebreitet hat? Wer waren die ersten Leute die gefilzt haben?

Bei Interesse können wir uns einen Film über die Wiege des Filzes ansehen, der aus Bildern meiner Reisen nach Kirgisistan besteht.

In Bezug auf die Techniken schauen wir uns an, warum wir Dinge so machen, wie wir es tun. Wie verhindere ich die Wurstbildung? Warum kann ich meine Arbeit leise drehen? Warum nicht am Anfang mit heißem Wasser arbeiten? Warum und wann können wir von den Regeln abweichen?
Wie machen wir Qualität spürbar? Welche anderen Möglichkeiten gibt es das selbe zu erreichen?
Immer wieder höre ich, dass auch Menschen, die lange gefilzt haben, bestimmte Techniken oder Filzmethoden nicht kennen.

In Absprache gibt es viel Freiheit im Bezug auf die Werkstücke, die du filzen möchtest.

Echte Anfänger beginnen mit den Grundformen des Filzes: Kugelform, Kordel, flache Oberfläche, Schablonentechnik.